top of page

So., 15. Okt.

|

Kulturhaus Rüdersdorf

Oskar und die Dame in Rosa

Oskar und die Dame in Rosa
Oskar und die Dame in Rosa

Zeit & Ort

15. Okt. 2023, 15:00

Kulturhaus Rüdersdorf, Kalkberger Pl. 31, 15562 Rüdersdorf bei Berlin, Deutschland

Veranstaltung

Anlässlich des Welthospiztages holt das Kulturhaus Rüdersdorf das musikalische Erzähltheater ›Oskar und die Dame in Rosa‹  auf die Bühne. Mit dem Stück hat Eric-Emmanuel Schmitt, einer der erfolgreichsten Gegenwartsautoren Frankreichs, eine Hymne auf das Leben geschrieben, die in 40 Sprachen übersetzt und bereits erfolgreich für Kino und Theater adaptiert wurde. Sensibel und berührend spielen die Erzählerin und Schauspielerin Kerstin Yvonne Lange als Oskar, die Sonderpädagogin und Schauspielerin Casta Zimmermann als Oma Rosa mit Bettina Mros an der Violine sowie Jürgen Motog am Klavier die liebevolle und lebensfrohe Geschichte.

Der zehnjährige Oskar liegt in einem Kinderkrankenhaus, da er an Krebs erkrankt ist. Weder die Ärzte noch seine Eltern trauen sich, ihm die Wahrheit über seine Krankheit zu sagen. Nur Oma Rosa spricht als Einzige mit ihm über seine Krankheit und den Tod. Um ihn auf andere Gedanken zu bringen, schlägt Rosa ihm ein Spiel vor: Jeder Tag zählt von nun an für ihn zehn Jahre. So ermöglicht sie ihm ein vollständiges Leben innerhalb weniger Tage. Er vertraut sich ihr mehr und mehr an, wodurch sie ihn anregt, auch Briefe an Gott zu schreiben. In diesen Briefen erzählt Oskar von seinen Schmerzen, Sorgen und Gefühlen, seiner ersten Liebe und der vergehenden Zeit. Eine einzigartige Freundschaft wächst zwischen Oskar und Rosa, ohne dass ihnen bewusst wird, wie dadurch ihr beider Leben verändert wird.

Die Aufführung mit anschließendem Gespräch ist geeignet für Kinder ab 6 Jahren. 

Der Eintritt ist frei; gebeten wird um eine Spende am Veranstaltungsende.

Oskar: Kerstin Yvonne Lange

Oma Rosa: Carsta Zimmermann

Klavier: Jürgen Motog

Teile diese Veranstaltung

bottom of page