Museumspark_Ruedersdorf_MArc_VORwerk_384

Erleben. Entdecken. Erholen.

Museumspark Rüdersdorf

Freilichtmuseum für Industriekultur am Rande Berlins

Industriegeschichte. Geologie. Kultur. Eventlocation.

Geologie in Rüdersdorf

Seit Jahrhunderten wird in Rüdersdorf Kalkstein abgebaut, um ihn als Naturstein oder als Rohstoff zur Branntkalk- und Zementherstellung zu nutzen. Im 13. Jahrhundert erkannten die Zisterzienser-Mönche den Wert des Gesteins und begannen als erste mit dem Kalksteinabbau.

​​

Dass Kalksteinabbau überhaupt möglich ist, ist einer Besonderheit der Natur zu verdanken. Die Gegend um Rüdersdorf ist eigenartig hüglig, an den meisten Stellen der Region ist die Landschaft relativ platt.  Denn hier wurde Kalkstein durch ein Salzkissen aus der Tiefe nach oben gedrückt.

 

Üblicherweise liegen solche Schichten in durchschnittlich 1.000 Meter Tiefe, in Rüdersdorf aber eben direkt an der Erdoberfläche. Ohne diesen geologischen Schatz würde die Region und vor allem die nahe liegende Stadt Berlin heute anders aussehen, denn der Rüdersdorfer Kalkstein war für das Wachstum der Stadt Berlin unerlässlich. Hier gibt es mehr zur Thema Geologie in Rüdersdorf.

 

Eventlocation mit Geschichte

Vor den Toren Berlins, umgeben von Seen, Kanälen und Wäldern, liegt der Bergbauort Rüdersdorf. Am noch aktiven Kalksteintagebau ist der Museumspark für Industriegeschichte entstanden. Er zieht Jahr für Jahr viele Besucher von nah und fern mit seinen verborgenen Winkeln, überraschenden Blickachsen und geschichtsträchtiger Industriearchitektur an. Der Ort atmet Geschichte. Ein traumhafter Platz für Konzerte, Hochzeiten, Tagungen und vieles mehr.

 

Seit vielen Jahren ist der Museumspark und die angrenzende Ruine des Phosphatwerkes ein Geheimtipp für viele Filmproduktionen. Von ›Inglorious Bastards‹ bis hin zur ›Wanderhure‹ oder ›Terra X‹ nutzen Teams die Nähe zu Berlin und den Babels­berger Studios.

Ein paar Meter entfernt, hoch über dem Ort, thront das imposante Kulturhaus. Es wurde jüngst zum einzigen Gebäude seiner Art erklärt, das innen wie außen originalgetreu erhalten ist. Wer also den Charme der Aufbaujahre der DDR hautnah erleben möchte, ist im Kulturhaus goldrichtig.

 

Ob Firmenevent mit Ostrock-Party, Familienfeier oder Ihr eigenes Musik-Event: Vom großen Saal mit großer Bühne über das Vestibül mit Bar und Küche. Bis hin zu Klubräumen und Ballettsaal reicht die Palette im historischen Kulturpalast. Erleben und entdecken Sie besondere Orte in Rüdersdorf.

DER MUSEUMSPARK IST GEÖFFNET

Essen und Trinken gibt es auch!

Der Museumspark,

eine Veranstaltungsstätte

für große und kleine Events.

NEWSBLOG

Beiträge, Videos und Podcast rund ums

erleben, entdecken und erholen.

Hier gibt's was auf die Augen.

Bildhaft den Museumspark als Bergbau und Industriegeschichte entdecken.

Öffnungszeiten

März bis November

täglich von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Dezember bis Februar      

Dienstag bis Sonntag

von 10:30 Uhr bis 16:00 Uhr  

© 2021 Museums- und Kultur GmbH Rüdersdorf

  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß YouTube Icon
reservix.png